• image1 „"Ich liebe das Theater, ich liebe die Berge! Was liegt näher, als beides zu verbinden? Seit 2004 gibt es Bergtheater, mit Gian Rupf und René Schnoz.”
  • image2 „Der Schauspieler sollte auf der Bühne nicht eine Maske an-, sondern sie abziehen - und das, obwohl ich gerne mit Masken arbeite.”
  • image3 „Interessant, relevant, unterhaltend, berührend, unerwartet und ästhetisch muss mein Theater sein.”

aktuell

  
 
als Erzähler in 'Wagner im Exil', www.richard-wagner-spiele.de am  29. und 30.. Juni 2018 im Jagdschloss Graupa bei Dresden.
 
inszeniert: 'Politik und Liebe machen' von Laura de Weck. Schweizer Erstaufführung. Mit Myriam Kohler, Nadine Landert, Lea Pasquale, Patricia Pasquale, Lucretia Sigron, Luca Figini, Mathias Ott, Martin Schulthess, René Schnoz. Kostüme: Nadja Lussi. Musik: Andi Schnoz. Regieassistenz: Iris Peng. Technik und Bühne: Dario Marty. Premeire 12. September 20.00 im Hof der Klibühni Chur. Weitere Aufführungen: 14. 15. 19. 20. 21. 22. 25. 26. 27. September 2018. ww.klibuehni.ch
 
spielt in 'Kleine Eheverbrechen' von Eric Emmanuel Schmitt. Mit Franca Basoli. Ausstattung Gina Estrada, Produktionsleitung Iris Peng. Regie: Franca Basoli, Iris Peng, René Schnoz. Oeil Extérieru Marco Luca Castelli.  Premiere im Cuadro22 Chur.. 26. Oktober Kulturhaus Rosengarten Grüsch.
 
spielt in 'Bergfahrt' von Ludwig Hohl. Mit Gian Rupf. Sonntag, 5. August 12.00 Ringelspitzhütte SAC
 
spielt in 'amur senza fin' Film von Christoph Schaub 2018
 
 
 
 
 René Schnoz
Asylstrasse 114
8032 Zürich
079 216 01 37
www.rene-schnoz.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018 René Schnoz  |   Impressum